×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2013/06_Juni/DSC_7855_1203x800.JPG'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2009/09/sitzverteilung.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2009/09/gemeindehaus.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2009/09/holmeier11.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/home_huber4.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/seehofer_8a.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/schulweghelfer2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/dlrg2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/b-juniorinnen_2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/jahrgansbesten_2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/simon_ederer_2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/2q/haderthauer2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/3q/top3.jpg'

Nachruf Sackmann für CSU Homepage

Holmeier1aHolmeier, Karl ( CSU )     Erststimmen     80.838    57,69%

Loeffler1aLöffler, Franz ( CSU )    Erststimmen     34.337    56,44%

alles schwarz 2

FOTO3489aStimmkreis Cham - Landkreis Cham

Dr. Hopp, Gerhard (CSU)

48,73 %

29780 Stimmen

CSU bei 47,7%
101 Sitze im Landtag 
absolute Mehrheit

FOTO3489a5 oa899 nhopp seehofer sackmann

Direktkandidat für den Landtag

neu12Herr Staatminister a.D. Erwin Huber, MdL spricht bei der Chamlandschau 2013.
Samstag, der 14.09.2013, um 10.00 Uhr, im Bewirtungszelt.
Volksfestplatz, Further Straße, 93413 Cham

Archivfoto

DSC 0795aDSC 0801aZu einer Wahlveranstaltung eingeladen hatten die CSU Ortsverbände Stamsried und Pösing im Landgasthof Weitzer. Elisabeth Popp, Listenkandidatin für den Bayerischen Landtag und Dr. Gerhard Hopp, Direktkandidat für den Bayerischen Landtag stellten sich ausführlich vor. MdB Karl Holmeier, Direktkandidat für den Deutschen Bundestag, informierte über seine Arbeit in Berlin und Landrat Franz Löffler, Direktkandidat für den Bezirkstag, gab Einblicke in die Arbeit des Bezirkstages.

DSC 7855 1203x800 Familienausflug des CSU-Ortsverbandes Pösing nach Furth im Wald zur Drachenhöle (Führung durch Hans Lauerer) und in den Wildgarten (Führung durch Inhaber Ulrich Stöckerl). Bildergallerie http://www.tradino.de/index.php?id=9 httP://www.wildgarten-furth.de/

DSC 7592aAuf Einladung von Staatssekretär Markus Sackmann hat der CSU Ortsverband Pösing den Landtag besucht. Wir möchten uns an dieser Stelle dafür herzlich bedanken, ebenso für die Betreuung durch seine Mitarbeiter(innen). Hier gehts zur Bildergallerie.

Telekom hat VDSL freigeschaltet — Pösinger Bürger haben einmalige Chance genutzt
(hg) Im Gegensatz zu manchen anderen Gemeinden im Landkreis Cham haben Bürger in Pösing die einmalige Chance genutzt, von der Telekom die VDSLBreitbandtechnologie mit Leistungen bis 50 MBit/s (Download) und bis zu 10 MBit/s (im Upload) kostenlos nach Pösing zu holen.

chamlandschauDer CSU Ortsverband Pösing war dieses Jahr mit ersten Bürgermeister und Ortsvorsitzenden Edmund Roider sowie seinem Stellvertreter Johann Wagner an dem Stand der CSU auf der Chamlandschau vertreten.

v.l. 1. Bürgermeister Stefan Baumgartner (Chamerau), Dr. Gerhard Hopp, Ingrid Weindl, Johann Wagner 

CSU-Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt beim Nanzinger Kirta.
dsc 6212bdsc 6224bNanzing. Der Familiensituation und -politik, insbesondere auch für ländliche Regionen, hat am Sonntag MdB Gerda Hasselfeldt, Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, den Schwerpunkt in ihrer Rede beim politischen Frühschoppen in Nanzing gewidmet.

Füracker war Hauptredner bei politischem Frühschoppen - Vorfreude auf Jubiläum 2012

Nanzing. Eine Lanze für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum hat am Sonntag der Landtagsabgeordnete Albert Füracker beim politischen Frühschoppen im Rahmen des „Nanzinger Kirta" gebrochen. Der Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der selbst aus einem kleineren Ort im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz kommt, kann die Negativdiskussionen in Bezug auf den ländlichen Raum nicht nachvollziehen: „Lassen wir uns nicht irre machen! Wir am Land haben durchaus Chancen und wir hatten selten so eine gute Ausgangssituation wie jetzt."

CSU-Landwirtschaftsexperte fordert breite Diskussion über Energiewende und Windkraft
Der Landtagsabegordnete Albert Füracker (CSTJ) widmete sich als Hauptredner des politischen Frühschoppens beim „Nanzinger Kirta" dem schlechten Image des ländlichen Raums. „Um die heutige Lebensqualität auf dem Land hätten uns die Generationen vor uns beneidet." Leider würden vor allem diejenigen vom ländlichen Raum negativ sprechen, die ihn am wenigsten kennen. Die CSU bekenne sich eindeutig zum ländlichen Raum. Und so sollte in Zukunft weniger über die eigene Heimat gejammert, sondern mit viel mehr Selbstbewusstsein darüber geredet werden.

Kommentar zur aktuellen Politik:
Nur negative Berichte in Zeitung, Fernsehen und Online: ZDF, N24, n-tv, Bild.
Mit ungläubigem Staunen verfolge ich die Selbstzerstörung von Ministerpräsident Stefan Mappus, Innenminister Heribert Rech und Fraktionschef Peter Hauk. Vom Schaden für die CDU ganz zu schweigen. Damit dürfte die Wahl im März 2011 nur noch sehr schwer zu gewinnen sein. 
 
Der Kommentar gibt die persönliche Meinung des Verfassers wieder.

Kommentar zur aktuellen Politik:
Ein Grossteil der jungen Leute in Bayern hat durchaus eine überwiegend konservative Lebenseinstellung, was sie für die CSU zu dem bedeutendsten Klientel macht. Der Umweltgedanke dieser wichtigsten Gruppe ist jedoch sehr viel ausgeprägter als noch vor einem Jahrzehnt. Mit der Verlängerung des Atomausstiegs hat die CSU damit den Grünen einen Bärendienst erwiesen. Das vermeinlich kurzfristige Hoch der Grünen wird wohl sehr viel länger andaueren, höchstwahrscheinlich sogar stetig weiter ansteigen. Und was das für die CSU bedeutet ist klar, das 40 plus X wird immer schwerer zu erfüllen sein.

Der Kommentar gibt die persönliche Meinung des Verfassers wieder.

Mit dem Europaabgeordneten, niederbayerischen CSU-Bezirksvorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, und Vorsitzenden der CSU-Zukunftskommission Manfred Weber konnte in diesem Jahr ein ganz besonderer Gastredner für den politischen Frühschoppen gewonnen werden.

 

Mit den Bundestagswahlen am 27. September 2009 und der Konstituierung des neuen Bundestages endet seine Arbeit als Bundestags-abgeordneter für die Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises Schwandorf /Cham.

Eine Bilanz seiner Arbeit finden Sie hier.
 

Noch ist offen, ob der künftige MdB Bürgermeister und Kreistag-Fraktionschef bleibt.

Die Wählerinnen und Wähler des Wahlkreises Schwandorf / Cham haben Karl Holmeier ihr Vertrauen ausgesprochen.
Hier die Ergebnisse  

 

Neu-MdB Holmeier ist Dienstag schon in Berlin – Auf MdB Schieder wartet die Opposition

Cham. Karl Holmeier ist in den kommenden vier Jahren das politische Sprachrohr der Landkreise Schwandorf und Cham in Berlin.

Roding. (rwu/jh) Bei der letzten Bundestagswahl gab die CSU deutlich ab, die SPD legte leicht zu. Am gestrigen Sonntag verlor - wie bundesweit - die SPD stark an Unterstützung. Die Verluste bei der CSU waren weit weniger spürbar.

Roding/Zimmering. (hs) Zwei Tage vor der Bundestagswahl, konnte der CSU-Ortsvorsitzende des Ortsverbandes Trasching/ Zimmering, Helmut Böhm, hohe politische Prominenz im Saal der Gastwirtschaft Aschenbrenner in Zimmering begrüßen.

Karl Holmeier erreichte im Wahlkreis Schwandorf-Cham mit 72.787 Stimmen 51,34 % der Erststimmen!

Haderthauer sprach in Rötz
Wahlkampf-Abschluss der CSU in Rötz

Der CSU-Kreisverband Cham mit dem Vorsitzenden MdL Markus Sackmann und CSU-Bundestagsdirektkandidat Karl Holmeier lud am Mittwoch, 20 Uhr, zur zentralen Wahlkampf-Abschlussveranstaltung in den Fürstenkasten nach Rötz ein.

Bürgermeister Edmund Roider informierte Holmeier über die aktuelle Lage der Gemeinde Pösing. Hauptpunkte sind zur Zeit die Energetische Sanierung des Gemeindehauses und die demnächst beginnenden Arbeiten am Breitbandanschuß.

Anschließend fand in Stamsried eine Wahlveranstaltung statt.

Cham. (wf) Mit dem bayerischen Finanzminister Georg Fahrenschon bot die CSU am Sonntag bei der Chamlandschau einen weiteren prominenten Wahlhelfer für ihren Bundestagskandidaten Karl Holmeier auf.

Einladung:

Am kommenden Montag, den 21. September 2009 veranstaltet der CSU-Ortsverband Pösing zusammen mit dem Ortsverband Stamsried eine Informationsveranstaltung zur Bundestagswahl am 27. September 2009.

Cham. 1991 machte Karl Holmeier einen radikalen Schnitt. Er kündigte bei der Sparkasse und verschrieb sich voll und ganz der Politik.

"Staatsschirm" auch für den Mittelstand. Bundestagskandidat Holmeier fordert in Nanzing zur Wahlbeteiligung auf.

Zwei Tage nach dem Wahldesaster der CSU hat Parteichef Erwin Huber mit seinem Rückzug den Weg für einen Neubeginn der Partei freigemacht.

Die CSU hat ein sehr enttäuschendes Wahlergebnis zu bewältigen.

CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer wird ebenso wie Parteichef Erwin Huber ihr Amt aufgeben.

http://www.horst-seehofer.de/

Foto: www.horst-seehofer.de

JUNGE UNION Plakate bitten um Rücksicht
RODING. „Bei der Plakatflut haben wir es heuer ganz besonders schwer, auf unsere Aktion aufmerksam zu machen“, so JU-Vorsitzender Stefan Schmidbauer.

EHRENAMT Schulweghelfer ab Schulbeginn an der Staatsstraße
PÖSING. Ab dem neuen Schuljahr 2008/2009 wird die gefährliche Überquerung der Staatsstraße 2040 beim Gemeindehaus Richtung Schule/Kindergarten/Bahnhof für die Kinder durch erwachsene Schulweghelfer erleichtert.

Am Donnerstag Vormittag fand bei der Regenbrücke eine kurzfristig anberaumte Übung der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.) Blaibach statt. Vor Ort waren fünf Einsatzkräfte, der Einsatzbus CHA-BD 222, Funkrufname: Pelikan Blaibach 91/1 und das Rettungsboot Susi. 

WAHLKAMPF CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer erklärte beim Nanzinger Kirta, warum die Strategie „alle gegen die CSU“ für die Volkspartei ein „Geschenk des Himmels“ ist.

Politiker und Redner hat der „Nanzinger Kirta“ der FFW Obertraubenbach im Laufe des letzten Vierteljahrhunderts schon gesehen und gehört. Eine Frau stellte sie gestern Vormittag alle in den Schatten:


GEMEINDERAT Bürgermeister Edmund Roider würdigte die schulischen und sportlichen Leistungen.

Schwerlastverkehr in der Edelmannstraße war ein Thema.
PÖSING. Zu Beginn der Sitzung des Pösinger Gemeinderates gedachte man der Trägerin der silbernen Bürgermedaille Loni Lischka, die am 8. August gestorben war. Einem Bauantrag aus Langwald wurde zugestimmt.

PÖSING. Der CSU-Ortsverband Pösing beteiligt sich am Sonntag, 7. September, anlässlich des Nanzinger Kirtas am politischen Frühschoppen. Es spricht die CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer. Beginn ist um 10 Uhr im Festzelt in Nanzing. Die Ortsverbandsmitglieder treffen sich um 9.40 Uhr zur gemeinsamen Abfahrt beim Ortsvorsitzenden Edmund Roider, Strahlfelder Straße 13. (rrp)
 

NANZINGER KIRTA Musik, Kulinarisches und Meisterschaft im Seilziehen
CHAM/NANZING. Zum 26. Mal veranstaltet diesen Sonntag und Montag die Feuerwehr Obertraubenbach den Nanzinger Kirta. Auftakt ist am Sonntag um 9 Uhr mit einem Festgottesdienst bei der Dorfkapelle. Um 10 Uhr veranstaltet der CSU-Kreisverband Cham mit Vorsitzendem Wirtschaftsstaatssekretär Markus Sackmann im Festzelt einen politischen Frühschoppen. Ehrengast und Hauptrednerin ist die CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer.

Das Ja-Wort gaben sich am Samstag in der Wallfahrtskirche Heilbrünnl der 41-jährige Informatiker Ludwig Wagner aus Pösing-Langwald und die 33-jährige Sonderschullehrerin Alexandra Senning aus Dillingen an der Donau.

SITZUNG Die besten Schulabsolventen werden geehrt. 
PÖSING. Am Dienstag, 2. September um 18.30 Uhr trifft sich der Pösinger Gemeinderat im Feuerwehrgerätehaus zu seiner fünften Sitzung. Folgende Tagesordnungspunkte sind geplant. Zuerst wird an die am 8. August verstorbene Trägerin der Bürgermedaille in Silber Loni Lischka gedacht.

EHRUNG Landwirtschaftsminister Josef Miller würdigte ihre Verdienste.
AUGSBURG/PÖSING. Am Montagnachmittag wurde der Pösinger Bürgerin Elsa Daiminger eine ganz seltene Auszeichnung aus den Händen von Landwirtschaftsminister Josef Miller zuteil. Sie erhielt bei einem Festakt in der
Schule für Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (bei Augsburg) die Staatsmedaille in Silber überreicht.

Herr Staatminister a.D. Erwin Huber, MdL spricht bei der Chamlandschau 2013.
Samstag, der 14.09.2013, um 10.00 Uhr, im Bewirtungszelt.
Volksfestplatz, Further Straße, 93413 Cham

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER