Ein malerisches Bild bot sich dem Mitglied des europäischen Parlaments, Albert Deß, gestern im Schlosspark Stamsried und im Naturbad.

Beide wurden mit EU-Mitteln gefördert. Bürgermeister Herbert Bauer hieß den Gast herzlich willkommen und ließ es sich nicht nehmen, diesem persönlich den Schlosspark zu zeigen. „Ich freue mich über das Interesse an Stamsried", sagte Bauer zu Beginn und führte die mitangereiste Europawahlkandidatinnen Barbara Haimerl und Heidi Rackl, Carola Multerer vom gleichnamigen Busunternehmen und Kämmerer Johann Braun durch den Schlosspark.

 

Nach diesen Eindrücken ging die Fahrt weiter nach Roding zum Esper. Mit Bürgermeister Franz Reichold und CSU-Ortsverbandvorsitzendem Richard Seidl traf man sich zur Besichtigung der „Rodinger Reib'n". Auch für diese wurden EU-Mittel zugesagt.

Quelle: Chamer Zeitung
 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER