×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/wissen1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/fussballsamstag.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/fsvjugendleitung.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/verabschiedungweigl1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/guttenberg1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/bilder/news/2008/4q/aigner_ilse.jpg'

1bAm 16. März finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Derzeit sind in vielen Gemeinden die Parteien und Wählergruppierungen dabei, bei den Bürgern zu werben, sich auf den Gemeinderatswahllisten aufstellen zu lassen. Auch die Wählergruppierung „CSU/Parteifreie" in Pösing will wieder eine gute Kandidatenliste mit 16 Bewerbern zusammenstellen. CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Edmund Roider würde sich freuen, wenn deshalb viele Bürger bei einer Info-Veranstaltung am kommenden Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr im Pfarrheim mit ihrer Anwesenheit ihr Interesse für eine Kandidatur auf der Gemeinderatsliste „CSU/Parteifreie" kundtun würden. Die Demokratie lebe von Wahlen, darum sei es notwendig und wichtig, dass sich Bürger für ein kommunalpolitisches Ehrenamt engagieren und sich zur Wahl stellen, so Edmund Roider.

hopp gerhard 6323 13x18 homepage downloadCham. Der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp (CSU) ist in einer Sitzung der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zum Mitglied des Medienrats gewählt worden. Er ist in dieser Funktion einer von sieben Medienräten der CSU-Fraktion. Er sieht sich dabei auch als Vertreter der Oberpfalz. Hopp zeigte sich zuversichtlich, dass ihm diese neue Funktion Möglichkeiten eröffne, seine Erfahrungen mit der Nutzung neuer Medien wie Internet und sozialer Netzwerke in das Landesgremium einzubringen.

131019 ju landesversammlungÜber ein überragendes Vertrauensvotum hat sich der neue Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp bei der JU-Landesversammlung in Nürnberg gefreut: Nach 2011 wurde er zum zweiten Mal in Folge mit dem besten Ergebnis aller Kandidaten in den JU-Landesvorstand gewählt.

Gut 2000 akademische Arbeitsplätze gibt es im Landkreis Cham. Das hat ein stolzer Landrat Franz Löffler am Donnerstagabend vor der versammelten CSU im Kolpinghaus verkündet. Sein eigener Arbeitsplatz und der des Bundestagsabgeordneten Karl Holmeier zählen jedoch nicht dazu. Was mancher Parteifreund vor nicht allzu langer Zeit durchaus skeptisch gesehen hat. Inzwischen haben die beiden aber fast alle Zweifler überzeugt.

Karl Holmeier mit einstimmigem Vertrauensbeweis wieder als Bundestagskandidat empfohlen

Cham. (wf) Ein Bild der Geschlossenheit hat die CSU am Donnerstagabend bei ihrer Kreisversammlung im voll besetzten Chamer Kolpinghaus geboten. Über 140 Hände schnellten blitzschnell in Höhe, als es darum ging, eine Empfehlung für den im Frühjahr gemeinsam mit den Schwandorf er Parteifreunden aufzustellenden Bundestagskandidaten zu geben. Karl Holmeier war „alternativlos", wie die Kanzlerin sagen würde.

In Furth im Wald im Landkreis Cham ist am Sonntag ein neuer Bürgermeister gewählt worden. Dabei hat sich der CSU-Kandidat Sandro Bauer deutlich mit 61,06 Prozent gegen seinen Konkurrenten von den CFW, Johannes  Müller durchgesetzt. 

Bildquelle: miittelbayerische.de


 

Über ein erfolgreiches Abschneiden bei den Neuwahlen des JU-Landesvorstandes, die am Wochenende im niederbayerischen Essenbach stattfanden, freut sich der Chamer Kreisverband der JU. Der stellvertretende JU-Bezirksvorsitzende Dr. Gerhard Hopp aus Cham wurde mit dem besten Ergebnis (163 Stimmen) aller Kandidaten als Mitglied des JU-Landesvorstandes gewählt.

Werner Kumschier aus Pösing feierte 65. Wiegenfest — Viele Glückwünsche
Pösing. (tk) In gemütlicher Runde zusammen mit seiner Familie, Freunden und Vereinsabordnungen hat kürzlich Werner Kumschier, wohnhaft im Tannet, seinen 65. Geburtstag gefeiert.

Der Jubilar erblickte am 4. November 1946 in Wetterfeld das Licht der Welt und wuchs mit einer Schwester und einem Bruder in der harten Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg auf.

Nach dem Besuch der Schule zog es ihn hinaus in die weite Welt, bei dem Großkonzern BASF in Ludwigshafen begann er eine Lehre im Maschinenbau. Danach leistete er seinen 18-monatigen Grundwehrdienst bei der Nachschubkompanie 110 in Roding ab. Nach dieser kurzen Unterbrechung nahm er ein Studium im Maschinenbau auf und schloss dieses als Diplom-Ingenieur ab. Zurück in Roding und in einer Festanstellung bei der Firma Vaillant, fand der Jubilar mit seiner Frau Rosa, geborene .Daiminger, nach der Heirat im Jahre 1972 und den bald folgenden zwei Kindern auch sein Familienglück in seinem schönen Häuschen in Pösing.

Umfassendes Referat von Dr. Ortmaier unterschied die Quellen nach ihrer Rentabilität.
Stamsried. (kk) Zu einem interessanten Vortrag in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung zum Thema Energiebedarf hatten der CSU Kreisverband Cham (Arbeitskreis Umweltsicherung und Landesentwicklung), sowie die CSU-Ortsverbände Stamsried, Pemfling und Pösing eingeladen. Im Landgasthof Pusl begrüßte Stamsrieds CSU-Ortsvorsitzender Bürgermeister Herbert Bauer die zahlreichen Zuhörer. „In Deutschland gibt es inzwischen mehr Energieexperten als Fußballexperten und das heißt schon was", führte Bürgermeister Bauer schmunzelnd auf das Thema des Abends hin.

Am Sonntag, 7. Dezember, 17.00 Uhr wird die Heilige Nacht von Ludwig Thoma von Richard Gabler in der Kirche St. Vitus in Pösing vorgetragen.

Gemeinde. Bürgermeister Edmund Roider stellte die „Pösinger Tradtition“ vor.

Bierlkapelle. Die Gründungsversammlung fand im Gasthaus Weitzer statt.

1. Adventssonntag, 30. November 2008 

Kindergarten. Die Martinsfeier fand beim Feuerwehrgerätehaus statt.

Volkstrauertag. Der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege wurde gedacht.

Auch beim dritten Wissenstest in Theorie und Praxis zum Thema: Schläuche, Armaturen und Leinen der Feuerwehrjugend im Inspektionsbereich Roding wurden wieder Bestnoten erzielt.

Gemeinderat. Förderprogramm für Familien.

Versammlung. Ziel ist der Erhalt der Bierlkapelle.

Gemeinderat.  Pösinger Christkindlmarkt rückt näher.

Halbzeitbilanz. Fünf Nachwuchsteams an der Tabellenspitze.

altFSV. Ein unvergessliches Erlebnis.

altFSV-Jugend. Hauptjugendleiterin Monika Weigl trat nicht mehr zur Wahl an.

Am Sonntag erbaten Annemarie und Siegfried Wittmann für ihre zweite Tochter Jasmin-Dorothea das Taufsakrament.

Ein Freiherr mit besten und anderen Manieren

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks werden mindestens vier SPD-Abgeordnete am Montag ihren Austritt aus der SPD-Fraktion erklären.

altSie ist schön. Sie ist jung. Sie ist Single.
Sie ist die neue Landwirtschaftsministerin.

Ministerpräsident Horst Seehofer macht es vor.

CSU-Block hielt stand

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER