Am Sonntag, 7. Dezember, 17.00 Uhr wird die Heilige Nacht von Ludwig Thoma von Richard Gabler in der Kirche St. Vitus in Pösing vorgetragen.

Richard Gabler konnte als Sprecher gewonnen werden und wird von Julia Kumschier (Harve), Ludwig Helmberger (Zither) sowie den Geschwistern Graf und dem Pösinger Chor unter der Leitung von Lisa Schürhoff unterstützt. Im Anschluß an die Veranstaltung werden von den Mitgliedern des Vereins indische Gewürze verkauft.

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden zugunsten von Kottar e.V. Kinder in Südindien gebeten. Indien ist eine der kommenden Wirtschaftsmächte Asiens und dennoch herrscht hier bitterste Armut. Offiziell gibt es in Indien keine Lepra mehr, aber erst vor kurzem wurde ein Dorf entdeckt, in demausschließlich Leprakranke (18 Familien) wohnen.
Heute kann die Lepra jedoch für gerade mal 50 Euro Einsatz pro Patient durch die Gabe bestimmter Antibiotika gestoppt werden. Für diese armen Menschen aber unerschwinglich sodass sie dem sicheren Tod ausgesetzt sind. In den betroffenen Gebieten Südindiens ist von den offiziellen Tsunami-Hilfszuwendungen nicht viel angekommen, wird berichtet. (rjm)

 

Quelle: Chamer Zeitung und www.mittelbayerische.de
 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER