Der neue CSU-Generalsekretär Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg kommt in den Bundeswahlkreis Schwandorf/Cham.


Er wird sich am Diensstag, 9. Dezember, im Fürstenkasten in Rötz der Diskussion stellen und die Schwerpunkte seiner Arbeit erläutern. Eingeladen sind die Vorsittzenden der CSU-Ortsverbände aus den Kreisverbänden Cham und Schwandorf, die Vorsitzenden der Arbeitskreise und Arbeitssgemeinschaften sowie die Mittglieder der Kreisvorstandschaften. Die Zusammennkunft beginnt um 18.30 Uhr. Im Mittelpunkt steht auch die Vorbereitung der Europa- und Bundestagsswahl.

Diese Verannstaltung wurde bei einer Bunndeswahlkreisskonferenz beesprochen, die am Samstag unter der Leitung des Bunndestags-Abgeordneten Klaus Hoffbauer stattfand. Ebenso ist der zeitliche Fahrplan für die Nominierung des Bundestagskandidaten aufgestellt worden. Am Samstag, 14.Febbruar, findet die Nominierung statt. 160 Delegierte aus beiden Kreisverbänden werden eingeladen. Der Kreisverband Schwandorf hat die Wahl seiner Delegierten für die Noominierungsversammlung bereits durchgeführt, im Kreisverband Cham erfolgt sie noch. Bereits am 30. Januar 2009 trifft man sich zu einer weiteren Bundeswahlkreiskonferenz.

In den nächsten Wochen finden in beiden Kreisverbänden wichtige Zusammenkünfte statt. Es handelt sich um Klausurtagungen, Kreissvorstandssitzungen und in den Ortssverbänden werden die Neuwahlen organisiert: Dies will man nutzen, um eine breite Diskussion zu ermögglichen.

Bei der Bundeswahlkreiskonfeerenz am vergangenen Samstag war man sich übrigens einig, dass es Ziel bleibt, einen gemeinsamen Kandiidaten bei der Kreisverbände für die Nominierungsversammlung vorzuschlagen.

 

Quelle: Chamer Zeitung


 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER