-Strahlfelder Straße mit Straßenbeleuchtung erschlossen/ gesamter Ort wird auf Gelblicht umgestellt-


Mit einstimmigen Votum hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 01.07.2008 die Erweiterung der Straßenbeleuchtung in der Strahlfelder Straße bis zum Baugebiet Tannet beschlossen. Die Umsetzung des Beschlusses erfolgte nun in den vergangenen Tagen durch den Subunternehmer von E.ON Bayern, Fa. Gehringer in Mitterdorf. Die Tiefbauarbeiten wurden im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit durch den Bauhof Pösing und Stamsried erledigt. Somit konnten ein Drittel der veranschlagten Kosten eingespart werden. Bei einem Ortstermin dankte Bürgermeister Edmund Roider dem gesamten Gemeinderat, den Trägern öffentlicher Belange (LRA Cham, Kreiswasserwerke Cham, Stadtwerke Cham), dem Kämmerer Johann Braun für die Koordination der Arbeiten, sowie dem Bauhofpersonal aus Pösing und Stamsried und der Fa. Gehringer für die schnelle Umsetzung des Auftrags. Bgm. Roider informierte auch, dass in diesem Abschnitt auch ein Versorgungsleerrohr der Deutschen Telekom für eine mögliche T-DSL Versorgung mit verlegt wurde. Für den Endausbauzustand sind bauseits zehn Brennstellen vorgesehen. Fünf Brennstellen wurden nun in Betrieb genommen und damit die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer, vor allem der Kinder vom Wohngebiet „Tannet“, erheblich verbessert.

Derzeit wird ein weiterer Beschluss des neuen Gemeinderates umgesetzt. Durch ein Sub-Unternehmen der E.ON Bayern AG wird derzeit die Straßenbeleuchtung z. Teil modernisiert und wo noch nicht geschehen komplett auf Gelblicht umgestellt. Verbunden mit der Umstellung auf Gelblicht ist eine nicht unerhebliche Energieeinsparung durch die neuen Natrium-Dampf-Hochdrucklampen. Im Rahmen einer sog. „Contracting-Vereinbarung“ mit der E.ON Bayern konnte die finanzielle Abwicklung der Maßnahme auf mehrere Jahre verteilt werden.

 

 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER