Zum 65. lachte die Sonne vom Himmel

v. l.: FU Vorsitzende Resi Paschek, CSU Ortsverbandsmitglied Werner Kumschier, Jubilarin Christa Spießl, Bgm. Edmund Roider

Foto: tk



(tk) Ganz sicher waren sich die vielen Gratulanten die Christa Spießl, zu ihrem Wiegenfest gratulierten, das vor 65 Jahren die Sonne ebenfalls so schön vom Himmel lachte.
Christa Spießl, geborene Bräu wuchs zusammen mit ihrem Bruder in Stamsried auf, nach der Schule lernte sie Verkäuferin. Im Jahr 1962 heiratete sie ihre große Liebe Helmut Spießl aus Pösing, ihm schenkte sie drei Söhne. Viele werden die Jubilarin auch als Pächterin des Kiosk im Rodinger Krankenhaus kennen, den sie zusammen mit ihrem Ehemann über 28 Jahre führte. Schon früh engagierte sich die Jubilarin in ihrer neuen Heimat auch politisch und gesellschaftlich. So war sie Mitbegründerin der Pösinger Frauenunion die sie auch 30 Jahre als 1. Vorsitzende führte und Gründungsmitglied der SKK Regental.
Nach ihrer 21 jährigen Mitgliedschaft im Gemeinderat wurde sie im letzten Jahr mit der Bürgermedaille in Silber für ihr großes Engagement in der Gemeinde Pösing ausgezeichnet, so Bürgermeister Edmund Roider in seiner kurzen Laudatio. Das Gemeindeoberhaupt überbrachte die besten Glückwünsche im Namen der Gemeinde und übergab ein schönes Aquarellbild von Pösing. Diesen Wünschen schlossen sich die Vorsitzende der Frauenunion Resi Paschek und Werner Kumschier vom CSU Ortsverband an und überreichten einen Geschenkkorb. Im Kreis ihrer Familie mit den beiden Enkelkindern, Freunden und Nachbarn feierte die Jubilarin noch lange ihr 65. Wiegenfest in der Strahlfelder Straße in Pösing.

 

v. l.: FU Vorsitzende Resi Paschek, CSU Ortsverbandsmitglied Werner Kumschier, Jubilarin Christa Spießl, Bgm. Edmund Roider
 

 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER