Vereine, Freunde und Nachbarn gratulierten Pösing/Katzbach. (tk) Eine große Runde aus Freunden, Nachbarn, Vereinsabordnungen und Familienangehörigen fand sich ein, um mit Wolfgang Kerscher seinen 79. Geburtstag zu feiern.


Der gebürtige Pösinger erblickte am 14. Oktober 1939 das Licht der Welt und wuchs zusammen mit zwei Schwestern und zwei Brüdern auf. Nach der Schule erlernte der Jubilar das Handwerk des Heizungsbauers und krönte seine Ausbildung mit dem Meistertitel. Zusammen mit seinem Bruder zog es ihn in die „große, weite Welt" hinaus, lange Jahre arbeiteten die beiden Brüder in der Schweiz. Zurückgekehrt in die Heimat lernte der Jubilar die Liebe seines Lebens, Anna Blasini vom Pfahlhof bei Zandt, kennen. Viele damalige Hochzeitsgäste, die unter der Gratulantenschar waren, erinnerten sich noch gut an die Hochzeitsfeier, die am 9. November 1968
in Harrling stattfand.
  Nach seinem Umzug mit Frau und Sohn Alexander nach Katzbach, blieb der Jubilar seinen Heimatvereinen wie dem Schützenverein „Gemütlichkeit" Pösing, bei dem er zum „Urgestein" gehört mit Eintrittsdatum 1. Januar 1956 sowie dem CSU-Ortsverband, bei dem er seit 1979 Mitglied ist, treu. Hierfür zollten und gratulierten vom Schützenverein der 2. Schützenmeister Johann Fraundorfer und Johann Niebauer ihrem Schützenbruder Respekt. Für den CSU-Ortsverband überbrachten Edmund Roider, Klaus Kores und Kurt Dendorfer ihre Glückwünsche.

 

Quelle: Chamer Zeitung
 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER