Pösing (rm). Bürgermeister Edmund Roider tauscht die Rolle.
Im Rahmen des Rollentauschprojektes hat Bürgermeister Edmund Roider am Freitag die Kinder des Kindergartens Sankt Marien besucht. 

Nach einer herzlichen Begrüßung im Hort, nahmen die Kinder den Bürgermeister gleich in ihre Mitte und er spielte mit ihnen verschiedene Brettspiele, bevor er bei einer Intensivarbeit miterleben und mitarbeiten konnte, wie der Anfangsbuchstabe des eigenen Namens erarbeitet wurde. Diesen gestalteten die Kinder dann mit verschiedenen Materalien. Der Bürgermeister durfte hier fleißig mithelfen. Im Anschluss daran besuchte er das Zwergenland wo die Zweijährigen betreut werden.

Nach der gemeinsamen Brotzeit ging es in der Frederickgruppe um Reimspiele. Der Politiker und Bürgermeister, der sich einen ganzen Vormittag lang Zeit genommen hatte, überbrachte einen Gutschein für ein Eis und eine weitere Überraschung für jedes einzelne Kind. Leiterin Marianne Wiesbeck bedankte sich sehr herzlich, beim Bürgermeister, der immer ein offenes Ohr für die Belange des Kindergartens habe.

 

Quelle: Chamer Zeitung

Archivfoto: Johann Wagner


 

   
Copyright © 2017 CSU Pösing. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER